Gemeinsam gestalten wir an der Freien Schule Rügen ein Lebens- und Lernort

Zu unseren Stellenangeboten

„Die harmonische Entfaltung von Kindern ist ein natürlicher und darum langsamer Prozess.
Unsere Aufgabe ist es, die rechten Bedingungen dafür zu schaffen, aber nicht, den Prozess zu beschleunigen.
Bringen wir es als Erwachsene fertig, diese inneren Prozesse nicht durch unsere Ungeduld zu stören, sondern ihnen den nötigen Nährstoff zu liefern, so lernt das Kind, auf eigenen Füßen zu stehen und nicht sein Leben lang von äußerer Führung abhängig zu sein.“ R. Wild

Freie Schule Rügen – wie alles anfing

Die Freie Schule Rügen wurde von Müttern gegründet, die mit Gelichgesinnten eine Schule für ihre Kinder schaffen wollten. Mit Kopf, Herz und Hand wurde gemeinsam gearbeitet, gedacht, ausprobiert und gewerkelt, um endlich 2004 den Schulbetrieb zu starten. Und so ging es mit viel Engagement und Liebe weiter, so dass auch heute viele Kinder unserer Kolleg/innen unsere Schule besuchen. Die Größe der Schule sorgt seit 20 Jahren für ein familiäres Miteinander, das von Respekt und Toleranz aller Mitarbeitenden und -lernenden geprägt ist.

Unser Team

Wir sind ein multiprofessionelles Team und zeichnen uns durch Individualität im Sein und im pädagogischen Handeln aus. Die Kinder profitieren von dieser Vielfalt und lernen von Anfang an: Jeder ist anders. Jede ist besonders. Alle haben Stärken und Schwächen. Das pädagogische Team, dass sich aus Lehrer/innen, Erzieher/innen, Inklusionspädagog/innen und Sonderpädagog/innen zusammensetzt, begegnet jedem Kind mit Wertschätzung, liebevoller Zuwendung und schafft einen Raum für individuelle Entwicklung und Wachstum.

Neben den pädagogischen Mitarbeitern setzt sich unser Team aus Verwaltungsmitarbeiter/innen, dem Küchenteam und dem Hauswirtschaftsteam zusammen. Viele Kollegen haben mehrere Professionen und somit haben wir nicht nur staatlich anerkannte Lehrerinnen und Lehrer, Montessoripädagogen, Erzieherinnen und Erzieher, sondern auch Heilerzieher, Wildnispädagogen, Künstler, Musiker, Designer, Köche, Imker, Zimmermänner, Elektriker, Historiker, Kletterer, Schauspieler, Tänzer, Computer-Fachmänner und -Frauen, Sportler, Naturwissenschaftler, Töpfer, Drucker und Gärtner unter uns. Das alte Handwerk, Nachhaltigkeit und soziales Miteinander in den Alltag einzuflechten, spielt dabei für uns eine wichtige Rolle.

Unsere Zusammenarbeit

… baut sich auf ein vertrauensvolles und respektvolles Miteinander auf. Wir wünschen uns einen wertschätzenden und offen Umgang untereinander. Zuhören, einander helfen und Toleranz werden alltäglich gelebt. Wir alle ziehen an einem Strang und übernehmen Verantwortung für unseren Lern- und Lebensort. Verschiedene Teams tagen regelmäßig zu unterschiedlichen Themen und Verantwortungsbereichen. Einmal im Monat trifft sich das Gesamtteam, zusammengesetzt aus Hort, Waldkindergarten, Schule und Verwaltung.

Beschäftigungsdauer

Wir freuen uns, dass sich viele Kolleg/innen bei uns wohlfühlen und unsere Schule langfristig mitgestalten wollen. In den letzten Jahren haben wir das Inklusions- und das Waldkindergartenteam aufgebaut und konnten so viele neue Kolleg/innen gewinnen, die unser Team mit frischem Wind bereichern.

Unsere Schätze im Team

Netzwerk: Auf Grund unserer langjährigen Zusammenarbeiten mit vielen verschiedenen Netzwerkpartnern, Eltern und Förderern können wir auf ein inselübergreifendes Netzwerk zurückgreifen.

Lage: Auf der größten Insel Deutschlands sind wir umgeben von Wasser und einer abwechslungsreichen Natur. … arbeiten und leben, wo andere Urlaub machen.

Sicherheit: Festanstellung, Gehalt angelehnt an den öffentlichen Tariftabellen, betriebliche Altersversorgung.

Mitgestaltung: Flache Hierarchien, Mitbestimmung und -gestaltung, kurze Wege, soziokratische Entscheidungsfindung im Team.

Work-Life-Balance: Stunden- und Jahresplanung orientiert an den Wünschen der Mitarbeitenden, naturnahes Gelände, Möglichkeiten von Auszeiten, mehr als 30 Tage Urlaub, individuelle Entwicklungsmöglichkeiten.

Team: Engagiertes und vielfältiges Team, familiäres Miteinander, wertschätzende und vertrauensvolle Kommunikation, alle ziehen an einem Strang und übernehmen Verantwortung.